Eine Laue Sommernacht

 

Nach einem schönen Warmen Tag im Sommer folgte eine schöne laue Nacht. Ich war allein und habe beschlossen noch in eine Disco zu gehen. Also machte ich mich fertig und ging los. Ich habe schon seit längerer zeit keinen Freund mehr und wollte mich mal umsehen was die Männerwelt so macht. An der Disco angekommen, öffnete ich die Tür, ging hinein und hab mir erst mal was zu Trinken bestellt. Dann hab ich mir einen Platz gesucht und mich mal, umgeschaut was so los ist. Als sich meine Augen suchend durch die Disco bewegten, hörte ich eine stimme neben mir die fragte, möchtest Du Tanzen? Ich sah mich um, da stand er ein Traum von einem Mann. Ich sagte ja gern, wir tanzten und redeten über allerlei Dinge. Nun neigte sich die Disco langsam ihrem ende entgegen, als er mich plötzlich und überraschend fragte ob er mich noch nach Hause begleiten könne! Erstaunt sah ich ihn an und sagte ja warum eigentlich nicht. Wir Tranken noch aus und haben die Disco dann verlassen. Es war sehr angenehm warm als wir raus kamen. Wir gingen langsam und gemütlich bis zum Stadtpark, dort blieben wir stehen und sahen uns in die Augen. Langsam näherten wir uns, nahmen uns in die Arme und seine Lippen berührten sanft meinen Mund. Ich erwiderte seinen Kuss, danach haben wir beschlossen in den Park zu gehen und setzten uns auf eine Bank, auf dieser haben wir eine ganze weile mit Küssen und Zärtlichem Streicheln zugebracht. Da es schon Hell wurde haben wir die Bank verlassen. Er brachte mich nun nach Haus, als ich mit ihm angekommen war Küsste er mich noch einmal. Jetzt fragte ich ihn ob er noch mit zu mir kommt. Lächelnd sah er mich an, sagte mit leiser stimme ja und dann gingen wir nach oben. In der Wohnung angekommen, machten wir es uns bequem und haben eine Flasche Wein aufgemacht. Als wir sie getrunken hatten, war ich schnell Duschen und dann er. Jetzt war ich nur noch mit einem Morgenmantel bekleidet und er mit einem Slip. Ich nahm seine Hand und habe ihn ins Schlafzimmer geführt. Dort angekommen setzte ich mich auf das Bett, zog ihn an mich und Küsste seinen Bauch, seine Hand glitt über mein Haar. Dabei Streichelten meine Hände seinen Knackigen Po. Langsam legte er mich auf den Rücken, legte sich neben mich und fing an meinen Hals sanft mit seinen Lippen zu Liebkosen. Bei diesen sanften Küssen überkam mich eine leichte Gänsehaut. Meine Finger berührten ihn sanft, dabei öffnete seine Hand den Mantel und die Fingerspitzen berührten meine Brust. Dann Küssten wir uns noch intensiver, als er dann meine stehenden Nippel mit der Zunge verwöhnte fuhr meine Hand zu den eiern, die ich Zärtlich kraulte. Ich massierte dann seinen Schwanz, seine Hand glitt zwischen meine Beine. Das fühlte sich so gut an, so das ich meine Beine Spreizte. Nach einer kurzen Zeit wurde meine Fotze schon nass und ich immer Geiler, jetzt machte ich ihn so richtig scharf. als er das bemerkte, hat sein Finger mein nasses Loch gesucht und steckte ihn mir dort rein, bewegte dann seine Hand vor und wieder zurück. Das machte mich total an, mein unterleib begann sich fast wie von allein zu bewegen. Als ich immer Geiler wurde, fing ich an leise zu stöhnen und er steckte noch einen Finger in mich. Jetzt war es soweit, das ich es vor Geilheit kaum noch ausgehalten habe. Als er mich jetzt mit beiden Fingern Fickte habe ich immer lauter gestöhnt, hielt es nicht mehr aus, wollte seinen Harten Schwanz jetzt tief in mir spüren. Zärtlich und Sanft kam er über mich, steckte ihn langsam in  mich. Das war so Geil das ich fast schon gekommen wäre. Wir Liebten und Fickten uns bis ich laut aufschrie oohjaa ich komme. Dabei hab ich nicht bemerkt wie er kam, so Geil war mein Orgasmus. So schwitzig und abgekämpft, gingen wir noch mal Duschen. Dann musste er sich leider von mir verabschieden, aber wir haben uns wieder für das nächste Wochenende verabredet. Er holt mich ab und dann mal sehen ob wir das Wiederholen, ich freu mich schon darauf. Es war eine lange aber Geile Nacht und nun bin ich völlig Müde und werd erst mal schlafen gehen.

          Liebe Leser, so eine Geile Gute Nacht wünsche Ich Euch auch!

                                                                          

                                                                            

© 2008 by Fuck4you.net - all rights reserved.