Heiß und Geil

 

Bis Spät in der Nacht saß, Gina und ich vor dem Computer. Dann waren wir schnell noch Duschen und sind ins Bett gegangen, wir Kuschelten uns aneinander und unsere Körper berührten sich. Sanft streichelten meine Fingerspitzen über ihre zarte Haut, sie Küsste mich und ich begann Ginas Brust zu Kneten. Meine Hand bewegte sich langsam weiter nach unten, dabei Küsste ich ihr sanft den Hals und hörte wie sie leise zu stöhnen begann. Vom Hals bewegten sich meine Lippen zu den inzwischen Hard gewordenen Nippeln. Sie spreizte nun ihre Beine und meine Hand berührte zärtlich, die leicht feucht gewordene Muschi. Ich fing an sie zu Massieren und ihren Kitzler zu verwöhnen. Ginas stöhnen wurde immer lauter, ihre Muschi war jetzt schön nass. Als meine Lippen ihren Körper Küssten, meine Zunge die Nippel berührten fing ihr Becken an sich zu bewege, sie wurde immer Geiler. Ich habe mich langsam zum Bauch geküsst, dabei ihr Heißes und Geiles Fötzchen mit den Fingern gestreichelt. Sie stöhnte laut, ihr Becken bewegte sich wild, so schön nass wie sie war hab ich einen Finger in sie geschoben. Gina stöhnte immer lauter, da hab ich dann noch einen Finger in sie geschoben und Fickte ihre Geile Fotze damit. Als sie es kaum noch aushielt, da hab ich ihren Kitzler mit meiner Zunge bis zum Orgasmus verwöhnt. Ginas Becken kreiste und zuckte wild, sie wendete sich vor Geilheit, bis sie laut Stöhnend aufschrie ohhh ja ich komme und ihr Saft nur so aus ihr spritzte. Wie sie so zuckte und spritzte, bin ich über sie gekommen und hab meinen Harten Schwanz in die nasse Fotze geschoben. Als ich in ihr war stöhnte sie auf und wir haben uns bis zur völligen Ekstase Geil gefickt. Danach lagen wir uns völlig erschöpft in den Armen und sind eingeschlafen.

                                                      


© 2008 by Fuck4you.net - all rights reserved.