Heiß im Büro

 

Am Morgen wurde ich durch das Laute Klingeln meines Weckers aus dem Schlaf gerissen, dann öffnete ich meine Äuglein und stand auf. Meine Hand fuhr durch das Haar und ich ging ins Bad. Dort angelangt machte ich mich fertig für´s Büro. Ich hab mir ne Bluse und nen Mini angezogen und hab noch schnell gefrühstückt und dann ging los. Da es nicht weit ist bin ich zur Arbeit gelaufen, wie an jedem Morgen das selbe, Hallo gut geschlafen und wie geht's Dir. Dann machte ich mich an die Arbeit. Vertieft in der Arbeit hatte ich so ein Gefühl von Geilheit in mir und dachte, jetzt ein Geiler Fick wäre doch echt toll. Aber naja man kann eben nicht alles haben worauf man grad Lust hat. Ich machte den abschnitt noch fertig und ging auf die Toilette, es war kurz vor der Mittagspause. Auf dem weg dorthin traf ich einen neuen Kollegen, der war so süß und es war ja gleich Pause. Er ist verheiratet aber wir waren grad allein, und seine Frau kam immer zur Mittagspause also hatte ich nicht viel zeit ihn anzumachen. Hab so getan als ob ich über etwas stolperte und er hielt mich fest. Da sah ich ihm in die Augen und hab ihm zu verstehen gegeben das ich Sex möchte. Da ja ich die einzige Frau in der Firma war, hatte ich ja kein Problem das uns jemand auf der Toilette erwischen konnte. Also gingen wir hinein und öffnete seine Hose, dann zog ich meinen Tanga herunter und holte seinen, inzwischen Hard gewordenen Schwanz raus. Ich bückte mich und er hat seinen Ständer in mich gestoßen. Er Fickte mich kurz und spritzte ab, es war trotzdem echt schön. Nun zog er seine Hose wieder hoch, wie auch ich mein Tanga. Wir verließen die Toilette und die Mittagspause fing an. Gerade rechtzeitig zurück am Arbeitsplatz, da kam auch schon seine Frau zur Tür herein. Es war zwar nicht die Vorstellung von Sex wie ich sie hatte, für ein quicki aber ok. Das sollte jede Frau mal irgendwie erleben, ein kurzes aber schönes Abenteuer.

 

© 2008 by Fuck4you.net - all rights reserved.

 

 

 

 

 

 

Red-Tube